Registriere dich kostenlos, um Fragen stellen zu können und vieles mehr!

Aktuelle Zeit: Fr 27. Apr 2018, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 19:09 
Munzee-Neuling
Munzee-Neuling

Registriert: Do 9. Feb 2017, 22:07
Beiträge: 12
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Hallo,

Frage: welche Software benutzt ihr, wenn ihr ein virtuelles Feld anlegt?

Ich habe beim Görgeshäuser Junk Yard Garden das hier benutzt: http://hinklenator.com/gridgenerator.html

Das ist eigentlich ganz ok, aber die Software hat doch ein paar Positionen mit Abstandskonflikten generiert... Beim meiner Suche im Internet im Vorfeld habe ich allerdings auch nur einen anderen Generator für virtuelle Felder gefunden. Der ist aber in sofern suboptimal, als dass sich damit nur Felder mit fixer Größe (20x20, 40x40, ...) generieren lassen - was in den meisten Fällen ja unpraktisch ist.

Gruß, DSL


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 19:23 
Munzee-Fanatiker
Munzee-Fanatiker

Registriert: Do 8. Mai 2014, 14:55
Beiträge: 501
Danke gegeben: 124 mal
Danke bekommen: 95 mal
Ich benutze diesen hier und bin total zufrieden damit http://gardenpainter.ide.sk/select.php . Ich vermute das ist der mit den festen Anzahlen , den Du oben erwähnt hast. Das sind bei 60 x 60 immerhin 3600 Munzees. Dafür braucht man erst mal Platz. Wenn man das mit den Abständen mal in Meter umrechnet hätte man da bei voller Ausnutzung 900 x 900 m. Das ist schon mal was. Für meinen Bedarf zumindest wird das reichen.



_________________
Ich bremse auch für grüne :-)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 06:21 
Munzee-Neuling
Munzee-Neuling

Registriert: Do 9. Feb 2017, 22:07
Beiträge: 12
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Hallo,

@Mrs.Pomelhorst: genau den meinte ich. Ich finde den zu unflexible wegen der festen Feldgröße. Die ist ja zwingend quadratisch, was für die viele virtuelle Felder IMHO unpraktisch ist.

Gruß, DSL


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 06:39 
Munzee-Fanatiker
Munzee-Fanatiker

Registriert: Do 8. Mai 2014, 14:55
Beiträge: 501
Danke gegeben: 124 mal
Danke bekommen: 95 mal
Du kannst die Pins auch versetzt stellen. Mir fällt jetzt aktuell kein mögliches Projekt ein, was sich damit nicht planen ließe. Ich bin gespannt, was Du planst :) .



_________________
Ich bremse auch für grüne :-)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:05 
Munzee-Neuling
Munzee-Neuling

Registriert: Do 9. Feb 2017, 22:07
Beiträge: 12
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Hallo,

für den Görgeshäuser Junk Yard Virtual Garden (siehe Thread hier im Großprojekte Forum oder auch Ankündigung bei G+) war's ungeignet - das Feld ist ca. 110 m breit, aber ein paar hundert Meter lang. Das passt quadratisch nicht, egal ob die Pins versetzt sind oder nicht :-)

Gruß, DSL


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 15:06 
Gelegenheits-Munzer
Gelegenheits-Munzer

Registriert: Sa 7. Mai 2016, 16:05
Beiträge: 29
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Also, unser Herford-Projkt war 47 Reihen lang, genau wie bei dir, wenn ich es richtig gesehen habe, und das ging super mit dem gardenpainter.
Und auch die "flatrobs" in Bielefeld und Herford sind nicht quadratisch. Dort kannst du alle möglichen Formen eingeben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Software für virtuelle Felder
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 15:44 
Munzee-Neuling
Munzee-Neuling

Registriert: Do 9. Feb 2017, 22:07
Beiträge: 12
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Hallo,

Danke für die Rückmeldung - JETZT habe ich den Garden Painter auch verstanden :-) Ich dachte, die Coords gelten immer für alle Punkte des Grids. Aber es gelten am Ende ja "nur" die Coords, wo man eine Munzee platziert hat.

Beim Hinklenator ist ganz praktisch, dass man die "Kontur" des Gartens freiform angeben kann - man muss sich die Kontur halt nur in Google Earth Zeichnen :-)

Gruß, DSL


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron